R+SSyS - Die Leitwarte ohne Leitwarte!

Während größere Wasser- und Abwasserverbände heutzutage selbst eine Leitwarte betreiben auf die auch die außenliegenden Stationen aufgeschaltet sind, bleibt diese Technik kleinen Gemeinden und Verbänden verwehrt, da die Grundkosten einfach zu hoch wären.

Die Vorteile dieser Technik sind die rasche Übermittlung von Alarmen, die Protokollierung und dadurch Nachvollziehbarkeit von Alarmen, automatisierte Überwachung (Laufzeiten, Durchflusswerte, ...), Trenddarstellungen, Wartungsplanung, usw. Dadurch fallen weniger Routinebesuche der Anlagen und dadurch geringere Fahrt- und Arbeitszeiten an.

Um auch die kleinen Gemeinden und Verbände in den Genuss dieser Funktionalitäten kommen zu lassen, betreibt R+S Group nun eine eigene Leitwarte.

Die Funktionen:

Auf die R+SSyS – Leitwarte werden die Kundenanlagen über das Mobilfunk-Netz bzw. über das Internet aufgeschalten. Zu den Kundenanlagen zählen wir speziell alle Wasser-, Abwasseranlagen. Es können aber auch branchenfremde Anlagen aufgeschaltet werden.

Die Betreiber können sich über das Internet auf die Zentrale und in weiterer Folge auf ihre Pumpstationen einwählen. Die Zentrale ist so leistungsstark ausgeführt, dass sie mehrere hundert Pumpstationen zyklisch abfragen kann und den Zugang mehrerer Benutzer gleichzeitig gewährleistet.

Der Zutritt ist natürlich mittels Benutzername- und Passwortabfrage derart reglementiert, dass jeder Benutzer nur seine Stationen abfragen und betrachten kann.

Die Berechtigungen sind für jeden Benutzer beschränkbar.

  • Berichtswesen:

Ihre Trends + Ereignisse werden in einem Archivierung dauerhaft archiviert.
So können jederzeit Tages- Monats- und Jahresprotokolle erstellt werden.

  • Bedienung:

Die veränderlichen Parameter können vom Benutzer jederzeit verändert werden.

  • Alarmierung:

Auftretende Störungen werden prompt oder nach einer einstellbaren Verzögerung per SMS an mehrere Teilnehmer weitergeleitet. Die Reihenfolge ist jederzeit veränderbar.

  • Instandhaltung:

Es können für jeden Anlagenteil Wartungsintervalle eingestellt werden. So kann man zeitabhängig oder betriebsstundenabhängig Wartungsmeldungen ausgeben. Dadurch behält man die gesamte Anlage im Überblick.

  • Dokumentenverwaltung:

Weg mit dem Papier! Betriebsanleitungen werden direkt dem Gerät zugewiesen. Mit einem Klick hat man die Betriebsanleitung zur Hand. Diese wird im Übersichtsbild direkt beim Gerät hinterlegt.

Ihre Vorteile:

Die Bedienung erfolgt von jedem PC bzw. mobilen Gerät aus. Sie haben fixe Betriebskosten pro Station, in denen alles enthalten ist. So gibt es keine bösen Überaschungen, keine Stromkosten für einen rund-um-die-Uhr laufenden Rechner.