Anlagenbeispiel Leibnitz

Bei diesem Bauabschnitt wurden 5 Anlagen errichtet.

Die Besonderheit bei dieser Anlage ist die kompakte Bauweise des Schranks und die damit verbundene Zugänglichkeit von beiden Seiten.

Die Pumpen werden mittels Frequenzumrichter betrieben und mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung überwacht und gesteuert.